Temporärer Blog mit Informationen zu Chinesischer Medizin und Qigong für die Zeit der Coronavirus-Pandemie

Monday, March 30, 2020

Suppe aus weißem Rettich zur Klärung der Lunge und zur Linderung von Husten

Weißer Rettich ist ein Mittel der traditionellen chinesischen Diätetik. Er wird verwendet zur Klärung der Lungen, um Schleim zu beseitigen, Husten zu lindern und “die Oberfläche zu öffnen”, sodass eingedrungene pathogene Hitze vom Körper ausgestoßen werden kann.
Knoblauch ist ein in allen Medizintraditionen wichtiges diätetisches Mittel zur Abwehr von Krankheiten. Seine Funktion in diesem Rezept ist, die Wirkung des Rettichs bei der Linderung von Husten zu unterstützen.

Weißer Pfeffer hat eine besondere Assoziation mit dem Lungen-Qi; er aktiviert es rasch und stark, sodass Schleim ausgestoßen werden kann, und er sorgt dafür, dass die medizinische Wirkung des Rezepts direkt in die Lunge gebracht wird.

Oliven und Olivenöl schützen den Yin-Aspekt des Lungen-Qi. In diesem Rezept ist es ihre Aufgabe, den Yang-Aspekt und die leicht trocknende Wirkung des Pfeffers zu mildern.

Zur Vorbeugung wird dieses Food-Medicine-Rezept ein- bis zweimal pro Woche gegessen, mit dem Ziel, die Lunge frei zu halten und die Atmung allgemein zu verbessern. Auf diese Weise wird das Qi der Lunge gestärkt und ein Schutz vor Virusinfektionen aufgebaut.

Zur Linderung von Symptomen, die durch den externen Angriff eines Hitze-Pathogens hervorgerufen werden, wie übermäßiger Schleim, der Nase und Rachen blockiert, die Atmung einschränkt und starken, anhaltenden Husten verursacht, kann die Suppe täglich gegessen werden.

Zutaten:

300 g weißer Rettich (wenn nicht verfügbar: weiße Rüben), in dünne Scheiben geschnitten
2 Prisen Salz
2 Knoblauchzehen, gepresst oder sehr fein gehackt
½ Teelöffel weißer (oder schwarzer) Pfeffer
1 Esslöffel Olivenöl
1 fein gehackte Frühlingszwiebel

Zubereitung:

Rettich, Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einen Liter Wasser geben, bei starker Hitze zum Kochen bringen, dann die Hitze auf klein zurückdrehen und zugedeckt 15 bis 20 Minuten kochen, bis der Rettich sehr weich ist.

Die Suppe mit frisch gehackten Frühlingszwiebeln bestreuen.

Ganzheitsmedizinischer Kongress in Wien zu Covid 19 - Therapie, Prävention und Nachsorge

Über die wichtige, wesentliche und äußerst erfolgreiche Rolle, die die TCM in der Pandemiebekämpfung und -kontrolle in China spielt, wird in...