Temporärer Blog mit Informationen zu Chinesischer Medizin und Qigong für die Zeit der Coronavirus-Pandemie

Sunday, January 3, 2021

Sechs einfache Taiji-Formen zur Förderung der Gesundheit - Erste Übung

Hier ist ein weiteres Video, mit der ersten Bewegung der Sechs Taiji-Formen zur Förderung der Gesundheit, wie sie vom renommierten Kampfkünstler Prof. Wang Guoyi 汪国义 unterrichtet werden. 

Wang Guoyi wurde 1982 in China berühmt durch eine Rolle im überaus populären Kampfkunstfilm über das Shaolin-Kloster, er war über lange Jahre Trainer des Wushu-Teams der Provinz Hunan, und er ist gut bekannt mit Shen Xiaolei, dem Linienhalter des Fanhuangong. Und daher kenne ich diese Übungen.

Ein, zwei dieser Übungen habe ich ja letztes Jahr in Innsbruck schon gezeigt. Es handelt sich hierbei um vereinfachte Bewegungen aus dem Taiji, die schon vor 17 Jahren in der SARS-Epidemie und natürlich auch heuer in der SARS-Covid-Pandemie zur unterstützenden Behandlung und zur Rehabilitation eingesetzt wurden, vor allem bei Lungenentzündungen, aber auch bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. Der Einsatz dieser Übungen wurde auch von einer medizinischen Studie begleitet, ich kann mich jetzt nicht genau erinnern wo es war, ich glaube, es war an einem Spital in Changsha, der Hauptstadt der Provinz Hunan. Die Ergebnisse waren jedenfalls sehr positiv und ermutigend.

Wang Guoyi meint, dass dieses simple Taiji eine sehr gute Methode darstellt zur Behandlung und Rehabilitation diverser Krankheiten, und dass es sich generell für Fitness und Gesundheit, aber auch für die traditionelle Selbstkultivierung eigne. Zhong Nanshan 钟南山, als oberster Seuchenbekämpfer das chinesische Äquivalent zu Dr. Fauci in den USA, hatte die Bevölkerung letztes Jahr ja auch dazu aufgerufen, zur Vorbeugung während der Pandemie zu Hause Taiji zu praktizieren. 

Ich werde in der nächsten Zeit unter anderen auch Videos mit diesen Übungen produzieren, die eine sinnvolle und leicht praktikable Ergänzung zu unserem Qigong-Programm darstellen. Ich selber praktiziere diese Übungen regelmäßig, mir gefällt diese Einfachheit. Und wenn Kampfkunst-Spezialisten eines Kalibers wie Wang Guoyi diese Art des Übens empfehlen, dann möchte ich als kleiner Fisch im weiten Ozean der traditionellen chinesischen Körperübungen mich dem nur anschließen.


Für diejenigen, die gerne die Namen der Übungen wissen mögen: die erste Bewegung heißt "Die Mähne des Wildpferds teilen" - Ye ma fen zong 野马分鬃.

Zhuanyangong 转眼功 - Eine Übung für die Augen

Hier ist eine einfache Übung für die Augen. Die Pandemie mit den langen Phasen des Lockdowns hat bei den meisten von uns sicher nicht dazu g...