Temporärer Blog mit Informationen zu Chinesischer Medizin und Qigong für die Zeit der Coronavirus-Pandemie

Wednesday, June 24, 2020

Lü Dou Tang 绿豆汤 - Mungbohnensuppe


Lü Dou Tang 绿豆汤 ist eine süße und leichte Suppe aus grünen Mungbohnen, die in ganz China beliebt ist. Die Suppe ist sehr nahrhaft und wird in der heißen Jahreszeit zur Abkühlung gegessen.


Mungbohnen fanden erstmals Erwähnung im aus der Ming-Dynastie stammenden Ben Cao Gang Mu 本草纲目 des berühmten Arztes Li Shizhen 李时珍,  einem der klassischen Bücher der chinesischen Materia Medica。


Mungbohnen kühlen, sie lindern Hitzschlag und Durst, beseitigen Giftstoffe und innere Hitze, sie fördern die Harnentleerung und lindern Ödeme. Sie wirken beruhigend auf das shen 神 (Geist, Psyche), stärken das ursprüngliche Qi (yuanqi 元氣),  harmonisieren die Organe und nähren die Haut.



Zutaten.

100 g Mungbohnen (gewaschen)

1 Liter Wasser

1 Teelöffel Kandiszucker (oder weißer Kristallzucker)



Zubereitung.

1 Liter Wasser zum Kochen bringen. Gewaschene Mungbohnen und Zucker hinzufügen, die Herdplatte abdrehen, den Topf zudecken und die Bohnen 20 Minuten lang im heißem Wasser einweichen.

Danach das Wasser wieder zum Kochen bringen. Die Herdplatte abdrehen und die Suppe abkühlen lassen.

Man kann die Suppe warm essen, üblicherweise lässt man sie jedoch auf Raumtemperatur abkühlen.

Die restliche Suppe kann bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt und kalt oder auf Raumtemperatur erwärmt gegessen werden. Man kann sie natürlich auch ganz aufwärmen. 

Letztes Posting: Übung zur Stärkung des Körpers im Kampf gegen die Epidemie

Dies ist der letzte Tag unserer Jia You! - Initiative, wir schließen sie mit einem Video ab. Ich hatte schon viel früher vor, dieses Vide...