Temporärer Blog mit Informationen zu Chinesischer Medizin und Qigong für die Zeit der Coronavirus-Pandemie

Thursday, June 11, 2020

Qigong-Selbstmassage: Yuji, Laogong, Hände


Hier sind nun die restlichen Massagen, die das ganze Set vervollständigen. 


Massage der Yuji-Punkte (鱼际穴)


Mit den Handballen 36x locker gegeneinander schlagen. Die Yuji-Punkte befinden sich auf dem Lungenmeridian (Lu 10) und sind auf den Daumenballen gelegen. 


Durch Stimulation dieser Punkte kann Hitze des Lungenfunktionskreises gekühlt werden, Schleim und Feuchtigkeit werden umgewandelt und ausgeschieden, Husten und Asthma können behandelt und die Atmung befreit werden





Stimulation der Akupunkturpunkte in den Händen


Auf zweierlei Weise in die Hände klatschen, 36x oder öfter.

In den Händen gibt es ein Vielzahl von Akupunkturpunkten (Meridianpunkte und Punkte außerhalb der Meridiane). Durch Klatschen werden diese aktiviert, der Fluss des Qi in den Meridianen wird gefördert, Yin-Kälte und trübes Qi werden ausgeleitet, die inneren Organe reguliert und gestärkt.



Massage der Laogong-Punkte (劳宫穴)


Mit der lockeren Faust gegen den Laogong-Punkt im Handzentrum schlagen.
Herz- und Kreislaufmeridian werden so stimuliert, die Massage wirkt gegen Erschöpfung, macht geistig wach und hilft der Konzentration.

Letztes Posting: Übung zur Stärkung des Körpers im Kampf gegen die Epidemie

Dies ist der letzte Tag unserer Jia You! - Initiative, wir schließen sie mit einem Video ab. Ich hatte schon viel früher vor, dieses Vide...