Temporärer Blog mit Informationen zu Chinesischer Medizin und Qigong für die Zeit der Coronavirus-Pandemie

Thursday, February 4, 2021

Innerer Raum und Regulation - eine Qigong-Übungsstunde

Eine Stunde mit Übungen, die das Qi „ausbreiten“, die Begrenzungen von Brust und Mitte öffnen und den inneren Raum schaffen, der nötig ist für den freien Fluss des Atems und des Qi.

Durch Heben und Senken, Öffnen und Schließen orientiert man sich an den Kardinalrichtungen des Qi, fördert die Qi-Bewegung in alle Richtungen und reguliert und harmonisiert die Qi-Aktivitäten.

Die harmonische Regulation (tiaohe 调和) ist Voraussetzung des reibungslosen und geordneten Funktionierens aller körperlichen Aktivitäten, sie ist die Grundlage der Gesundheit und auch ihr kreativer Ausdruck.


Ganzheitsmedizinischer Kongress in Wien zu Covid 19 - Therapie, Prävention und Nachsorge

Über die wichtige, wesentliche und äußerst erfolgreiche Rolle, die die TCM in der Pandemiebekämpfung und -kontrolle in China spielt, wird in...